Selbst Goethe war schon hier. Auf unserer Insel(-halb-)rundfahrt haben wir auch Taormina besucht. Wir sind einmal mittig quer durch Sizilen bis zur Süd-Ostspitze an Catania vorbei gefahren, dann von Süden auf den Ätna und im Norden wieder herunter. Dann ging es an der Ostküste immer die Küstenautobahn weiter entlang. So kamen wir auch an Taomina vorbei, wo wir Halt machten. Taormina ist auf einem Berg gebaut und hat etwa 11.000 Einwohner. Die engen Gassen werden von den Touristenströmen überflutet. Trotzdem hat es seinen Reiz nicht verloren, da in der Altstadt […]

Taormina – Perle Siziliens


Der Ätna , lateinisch Aetna, sizilianisch Mongibello, ist ein immer noch aktiver Vulkan an der Ostküste von Sizilien. Der Name stammt von der griechischen Aitne, von Aithō: "ich brenne". Der Ätna ist der höchste aktive Vulkan Europas, seine höchste Erhebung liegt bei 3320 Metern. Wie andere aktive Vulkane variiert er in der Höhe, nimmt von der Ablagerung während der Eruptionen zu und von dem periodischen Kollaps des Kraterrandes ab. Im Jahr 1865 war der vulkanische Gipfel etwa 52 Meter höher als zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Der Ätna erstreckt sich über eine Fläche von etwa 1600 Quadratkilometern und hat einen Umfang von etwa […]

La Signora Etna


Unsere Hotelanlange liegt nur knapp 20 km von Cefalù entfernt. Täglich werden zweit Shuttle-Bus-Verbindungen vom Hotel für 6 Euro angeboten. Was liegt also näher, dieses Angebot zu nutzen? Cefalù ist eine Kleinstadt mit ca. 14.000 Einwohnern und das Zentrum ist touristisch geprägt. Diese kleine Stadt verströmt trotzdem mit ihren mittelalterlichen Gassen ein ganz besonderes Flair.  So findet man hier ein arabisches Waschhaus, nahezu funktionstüchtig erhalten. Ein besonderes Highlight ist der älteste katholische Normannendom Siziliens, 1131 wurde mit dem Bau begonnen und erst Jahrhunderte später wurde er vollendet. Beeindruckend ist das […]

Cefalù



Von Hannover kann man in ca. 2,5 Stunden per Direktflug nach Catania mit Charterflügen der einschlägigen Reisegesellschaften gelangen. In unserem Fall wurde der Flug von Eurowings durchgeführt. Die Ferienflieger sind spartanisch: sowohl im Platzangebot als auch im “Bordprogramm“. Wir waren froh, im Vorfeld uns Plätze in Reihe 1 mit angenehmer Fußfreiheit gesichert zu haben. Natürlich gegen Aufpreis. Auf die „Verpflegung des Bordrestaurants“ haben wir verzichtet. Diese bestand aus einem kleinen Pappkarton, in die ein 0,25 l Wassertetrapack und ein Käsebrot gepfercht wurden. Oh – nein: Man konnte ja wählen! Oder […]

Ankunft auf Sizilien


  Wusstet Ihr, dass Sizilien nahezu als Ganzes eine UNESCO-Welterbe-Insel ist? Das wird wohl Gründe haben … … und diese wollen wir entdecken. Mit seiner jahrtausendalten Geschichte im Zentrum des Mittelmeers und seiner einzigartigen Vielfalt an geologischen Besonderheiten ist Sizilien voller Wunder. Sieben davon haben den Status eines UNESCO-Weltkultur bzw. -naturerbes erhalten. Diese Stätten bieten eine faszinierende Zusammenfassung der langen Geschichte und außergewöhnlichen Schönheit Siziliens. Wir werden vielleicht nicht alle auf dieser Reise besuchen können, aber wir hoffen mindestens ein paar zu sehen. Das arabisch-normannische Palermo und die Kathedrale, die […]

Sizilien – Weltkulturerbe


Die gestrigen Strapazen waren bei einem guten Frühstück an diesem herrlichem Sommermorgen nahezu vergessen.Ivona erklärte uns den besten Weg durch den Nationalpark: Wir sollten die Tour C nehmen. Gestern schon hatte sie uns den Tipp gegeben, unbedingt vor 9 Uhr im Park zu sein, denn danach kämen die Tourenbusse und das wäre dann nicht mehr so idyllisch,Der Nationalpark erstreckt sich über 296,85 Quadratkilometer (73.350 Hektar).  Jedes Jahr werden mehr als 1 Million Besucher aus aller Welt verzeichnet. Der Eintritt unterliegt variablen Gebühren bis zu 180 Kuna oder rund 24 € […]

Nationalpark Plitvicer Seen



Wir hatten im vergangenen Jahr spontan unmittelbar nach unserem Kroatien-Urlaub nochmals das wunderschöne Anwesen auch für den Sommer-Urlaub 2017 reserviert. Doch zuvor wollten wir die traumhaften Plitvicer Seen besuchen. Der Nationalpark Plitvicer Seen (kroatisch: Nacionalni Park Plitvička Jezera, umgangssprachlich Plitvice) ist einer der ältesten Nationalparks in Südosteuropa und der größte Nationalpark Kroatiens. 1979 wurde der Nationalpark Plitvicer Seen dann auch zum UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Der Nationalpark liegt im Bergkarstgebiet Mittelkroatiens, an der Grenze zu Bosnien und Herzegowina. Die wichtige Nord-Süd-Straßenverbindung Nr. 1, die durch die Nationalparkanlage führt, verbindet das kroatische Binnenland mit […]

2017 – Zurück nach Kroatien


  Wir haben insgesamt eine Strecke von fast 10.000 km mit dem Fahrzeug in Neuseeland zurückgelegt, etwa 4750 km mit dem Wohnmobil auf der Südinsel und 4950 km mit dem Ford Ranger auf der Nordinsel. Einige Punkte, die wir besucht haben (bei Weitem nicht alle!), sind  auf der oben stehenden Karte markiert und mit Links versehen. Das Land hat eine Fläche von 270.534 km². Im Vergleich zu Deutschland (357.000 km²) also kleiner. Jedoch ist die Nord-Süd-Ausdehnung mit ca. 1.600 km beachtlich. Die Inseln sind an ihrer breitesten Stelle nicht breiter als 450 […]

Fantastisches Neuseeland


Auch die aller schönste Zeit geht irgendwann zu Ende, was wir natürlich nicht wahrhaben wollten, denn irgendwie haben wir uns in den letzten Wochen auch hier eingelebt.So hätte es ewig weitergehen können!Obendrein war es auch nicht nur ein Abschied von Neuseeland, sondern auch wieder ein Abschied von Sophie, denn sie bleibt mit ihrem „Working-Holiday -Visum“ ja noch bis zum Juli hier in diesem wunderschönen Land. Und so haben wir die letzten Tage in Neuseeland doch mit einer gewissen Wehmut verbracht. Wir sind uns einig, dass wir nicht letzte Mal in […]

Eine Reise geht zu Ende