Bristols buntes Hafenviertel und eine Segelschule
Heute morgen empfing uns der Tag mit strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen: was für ein herrliches Wetter! Was machen wir? Da bietet sich eine Rundfahrt auf den Wasserstraßen Bristols an! Und wir hatten Glück und ergatterten einen schönen Platz auf der Fähre, die ca. 1,5 Stunden für eine ganze Runde benötigt. Man kann übrigens an den einzelnen verschiedenen Anliegern aus- und zusteigen. Wir aber blieben einfach sitzen und genossen die Fahrt. Doch vorher machten wir noch einen Abstecher in das Stadtviertel St Andrews mit seinen kleinen Geschäften an der Glouchester […]

Bristol in der Karwoche 2024: Tag 6 – Kanalrundfahrt


M Shed Museum
Nachdem wir Tim zum Bahnhof brachten, stand heute das M Shed (der M-Schuppen) auf dem Programm. Tim wollte noch in London einen Tag verbringen und dann von London nach Hause fliegen. So waren wir nur noch zu dritt. Das M Shed ist ein Museum in Bristol, das sich am Prince’s Wharf neben dem schwimmenden Hafen in einem Durchgangsschuppen am Hafen befindet, der früher vom Bristol Industrial Museum genutzt wurde. Es wurde im Juni 2011 eröffnet. Das M Shed beherbergt heute Ausstellungen der Geschichte Bristols mit besonderem Fokus auf die Rolle […]

Bristol in der Karwoche 2024: Tag 5 – M Shed


Die Abtei von Bath
Heute auf dem Programm: Bath Es ging mit dem Zug nach Bath – das Wetter war englisch. Was macht Bath so besonders? Seine Architektur! Die Gebäude und die Architektur von Bath, einer Stadt in Somerset im Südwesten Englands, zeigen bedeutende Beispiele der Architektur Englands, von den römischen Bädern (einschließlich ihrer bedeutenden keltischen Präsenz) bis heute. Die Stadt wurde 1987 zum Weltkulturerbe erklärt, vor allem wegen ihrer architektonischen Geschichte und der Art und Weise, wie das Stadtbild öffentliche und private Gebäude und Räume miteinander verbindet. Im Jahr 2021 wurde die Stadt […]

Bristol in der Karwoche 2024: Tag 4 – Bath



Ein Banksy im Bristol Museum and Art Gallery
Heute ging es zunächst auf Abenteuer-Tour mit dem öffentlichen Bus zu Sophies Zuhause, in den Stadtteil St. Werburghs. St. Werburghs ist eine tolle kleine Gemeinde zwischen der Autobahn M32, Bahndämmen und Schrebergärten. Das Einzigartige hier ist die City-Farm mit Schweinen, Ziegen, Schafe, Enten, Hühner und Kaninchen, die gleichzeitig als grüne Oase in der Großstadt Bristol dient. Man denkt nicht, dass man in einer Metropole von fast einer halben Million Menschen ist. Das Zentrum von Bristol ist nur knapp 10 Minuten mit dem Auto entfernt. In St. Werburghs gibt es sogar […]

Bristol in der Karwoche 2024: Tag 3 – St. Werburghs


Die SS Great Britain
Gut ausgeruht und voller Tatendrang ging es nun in den ersten richtigen Tag auf Erkundungstour in Bristol. Wir trafen uns mit den herzlichen Gasteltern von Sophie am LEFT HANDED GIANT BREWPUB, einem unabhängigen Brauhaus und Bar. Wir sind hier übrigens oft vorbei gekommen: Entweder der Pub war noch nicht offen oder brechend voll. Zumindest konnte man vormittags einen Blick auf die Braukessel werfen. Auf der Castle Bridge warteten dann schon unsere „Stadtführer“ auf uns. Leider hatten wir nur einen Vormittag Zeit zum Kennenlernen der liebenswürdigen und sympathischen Gasteltern. Diese erklären uns […]

Bristol in in der Karwoche 2024: Tag2 – SS Great ...


Graffiti Street Art in St Werburgh's
Sophie muss für ihr Studium einen mehrmonatigen Auslandsaufenthalt im englischsprachigen Raum nachweisen. Die Uni in Göttingen hat den einjährigen Aufenthalt in Neuseeland nicht anerkannt. Offenbar spricht man dort nicht englisch – nach Ansicht der Zuständigen. Wir haben aufgehört, solche irrwitzigen Vorgaben zu hinterfragen. Somit hat Sophie sich um eine Assistenzstelle an einer Schule in Bristol bemüht und ist nun im schönen Südwest England. Und wir haben sie besucht… Bristol ist die Partnerstadt von Hannover. Hey – was wäre wenn man von Hannover nach Bristol mit dem Flieger rüberjetten könnte? Fehlanzeige! […]

Bristol in in der Karwoche 2024: Los geht’s



*Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn, Im dunkeln Laub die Goldorangen glühn, Ein sanfter Wind vom blauen Himmel weht, Die Myrte still und hoch der Lorbeer steht? Kennst du es wohl? Dahin! Bei der Suche nach einem Ort für einen Kurzurlaub in der Kar-Woche haben wir uns für den Gardasee entschieden. Tine fand ein wunderschönes Wellnes-Hotel in Malcesine, das Casa Barca. Dieses Hotel kann uneingeschränkt empfohlen werden! So ging es dann die ziemlich genau 1000 km mit dem Auto über Österreich nach Nord-Italien. In ca. 9 Stunden war […]

Malcesine in der Kar-Woche 2023


Limone sul Garda am Westufer des Gardasees ist ein malerischer Ort, der seinen Namen von den Zitronenbäumen hat, die hier seit Jahrhunderten gedeihen. Limone ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, Radtouren oder Bootsfahrten auf dem See. Die Altstadt ist voller Charme und Geschichte, mit engen Gassen, bunten Häusern und Kirchen aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Limone bietet auch eine Vielzahl von Restaurants, Cafés und Geschäften, die lokale Spezialitäten wie Olivenöl, Zitronenlikör und Fischgerichte anbieten. Limone ist ein Ort, der alle Sinne verzaubert und zum Entspannen und Genießen einlädt. Wie […]

Limone am Gardasee


Der Monte Baldo ist ein beeindruckendes Bergmassiv, das sich über 30 Kilometer am östlichen Ufer des Gardasees erstreckt. Mit einer Höhe von über 2000 Metern bietet er eine Vielfalt an Landschaften, Vegetation und Panoramen, die ihn zu einem beliebten Ziel für Wanderer, Naturliebhaber und Abenteurer machen. Der Monte Baldo ist nicht nur ein einzelner Gipfel, sondern eine Reihe von Spitzen, die sich von Norden nach Süden ziehen. Die höchste ist die Cima Valdritta mit 2218 Metern, gefolgt von der Cima del Longino, der Cima delle Pozzette, dem Monte Altissimo di […]

Hoch über dem Gardasee: Monte Baldo



Mit der öffentlichen Personenfähre kommt man unkompliziert mehrmals täglich von Malcesine nach Riva und zurück. Die Tickets lassen sich bequem online buchen. Wir haben uns zu einem Tagesausflug auf  die ca. 1-stündige Fahrt begeben. Die Fähre war nie überfüllt. Der lebhafte mondäne Urlaubsort Riva liegt umgeben von mächtigen Bergen an der schmalen Nordspitze des Lago di Garda. Riva ist jedoch anders als Malcesine und Limone. Die Straßen und Plätze sind deutlich großzügiger angelegt. Doch auch Riva hat eine malerische Altstadt, mit bunten Häusern und historischen Sehenswürdigkeiten wie dem Torre Apponale, […]

Riva del Garda


Wir reisen wieder! Die dunkle Zeit ist vorüber… …aber nicht vergessen und auch nicht verziehen! Wir haben uns kurz entschlossen in den Herbst-Ferien für ein paar Tage Auszeit am Rhein zu nehmen. Als Urlaubsort wählten wir Kamp-Bornhofen, ein kleiner Ort im Rhein-Lahn-Kreis in Rheinland-Pfalz, am rechten Ufer des Rheins. Und auch dieser Ort gehört zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Kamp-Bornhofen ist bekannt für seine zwei Burgen, die Burg Sterrenberg und die Burg Liebenstein, die auch als die feindlichen Brüder bezeichnet werden. Die Legende besagt, dass zwei Brüder sich in dieselbe Frau […]

Am Rhein im goldenen Herbst


Harzblick vom Wurmberg
31.08.2021 - Reisen in die Welt sind seit einem Jahr nicht möglich: Wir warten auf bessere Zeiten! Ich möchte hier kommentarlos einen Vortrag teilen, den sich jeder ansehen und anhören sollte, um die derzeitige Lage in unserem Land und weltweit besser selbst bewerten zu können. Der Dozent Marcel Barz gibt dazu Folgendes an: Ich bin Informatiker und beschäftige mich hier mit den Zahlen der Pandemie. In diesem Video geht es um die Sterbefallzahlen in Deutschland, die Belegung der Intensivbetten und die Zahl der Infizierten. Gleichzeitig berichte ich hier von meinen […]

Corona-Pause



Eine traumhafte Villa mit Pool, umgeben von Pinien und Olivenbäumen, mit Duft von Thymian und Rosmarin auf 8000 m² Land, mit Blick auf die Berge und das Tal Vidauban,  im Herzen der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur... So lautete die Beschreibung des Anwesens beim Vermittler fewo-direkt.de. Das sollte unser Urlaubsdomizil im Sommer 2020 werden. Gefunden und gebucht hatten wir das Objekt schon im Sommer 2019. Da war die Welt noch in Ordnung. Doch wie Ihr wisst, sollte sich das Blatt Anfang 2020 wenden. Wurden wir noch im Februar als Corona-Hysteriker belächelt, gab […]

Leben wie Gott in Frankreich


Forum Romanum
Es war endlich wieder eine Städtereise fällig! Und was liegt näher, als im Oktober in die heilige Stadt zu reisen? ROM - eine der geschichtsträchtigsten Städte der Welt. Mit dem Alter von fast 3000 Jahren ist die Stadt ein interessantes Beispiel für die zyklische Entwicklung, die eine städtische Einheit haben kann: eine geografische und demografische Entwicklung bis an die Grenzen des Möglichen (antikes Rom), Stagnation und Niedergang bis fast zum Verschwinden (Mittelalter), und eine neue Entwicklung (Alte Moderne und zeitgenössische ). Nur wenige Städte hatten eine solche Entwicklung und spielten […]

ROMAAA im OKTOBAAA


Dorfkirche Dannenwalde
Wie schafft es ein kleines Dorf im Nordes des Altkreises Kyritz in der Prignitz auf diese Webseite? 1. Wir waren da! UND 2. Es verbinden sich mit diesem Ort viele von Kassis Kindheitserinnerungen. Man sollte es kaum glauben, aber die erste Erwähnung von Dannenwalde soll aus dem Jahre 1339 stammen. Das war noch vor der deutschen Lautverschiebung. Damals hieß der Ort noch "Danenwolde", ein Ort der im Kiefernwald (Danenwold) liegt. So ganz hat die Lautverschiebung wohl nicht geklappt, es müsste jetzt wohl "Tannenwalde" heißen. Aber das Prignitzer Platt war stärker […]

Dannenwalde – Kreis Kyritz