Bristol


Bristols buntes Hafenviertel und eine Segelschule
Heute morgen empfing uns der Tag mit strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen: was für ein herrliches Wetter! Was machen wir? Da bietet sich eine Rundfahrt auf den Wasserstraßen Bristols an! Und wir hatten Glück und ergatterten einen schönen Platz auf der Fähre, die ca. 1,5 Stunden für eine ganze Runde benötigt. Man kann übrigens an den einzelnen verschiedenen Anliegern aus- und zusteigen. Wir aber blieben einfach sitzen und genossen die Fahrt. Doch vorher machten wir noch einen Abstecher in das Stadtviertel St Andrews mit seinen kleinen Geschäften an der Glouchester […]

Bristol in der Karwoche 2024: Tag 6 – Kanalrundfahrt


M Shed Museum
Nachdem wir Tim zum Bahnhof brachten, stand heute das M Shed (der M-Schuppen) auf dem Programm. Tim wollte noch in London einen Tag verbringen und dann von London nach Hause fliegen. So waren wir nur noch zu dritt. Das M Shed ist ein Museum in Bristol, das sich am Prince’s Wharf neben dem schwimmenden Hafen in einem Durchgangsschuppen am Hafen befindet, der früher vom Bristol Industrial Museum genutzt wurde. Es wurde im Juni 2011 eröffnet. Das M Shed beherbergt heute Ausstellungen der Geschichte Bristols mit besonderem Fokus auf die Rolle […]

Bristol in der Karwoche 2024: Tag 5 – M Shed


Die Abtei von Bath
Heute auf dem Programm: Bath Es ging mit dem Zug nach Bath – das Wetter war englisch. Was macht Bath so besonders? Seine Architektur! Die Gebäude und die Architektur von Bath, einer Stadt in Somerset im Südwesten Englands, zeigen bedeutende Beispiele der Architektur Englands, von den römischen Bädern (einschließlich ihrer bedeutenden keltischen Präsenz) bis heute. Die Stadt wurde 1987 zum Weltkulturerbe erklärt, vor allem wegen ihrer architektonischen Geschichte und der Art und Weise, wie das Stadtbild öffentliche und private Gebäude und Räume miteinander verbindet. Im Jahr 2021 wurde die Stadt […]

Bristol in der Karwoche 2024: Tag 4 – Bath



Ein Banksy im Bristol Museum and Art Gallery
Heute ging es zunächst auf Abenteuer-Tour mit dem öffentlichen Bus zu Sophies Zuhause, in den Stadtteil St. Werburghs. St. Werburghs ist eine tolle kleine Gemeinde zwischen der Autobahn M32, Bahndämmen und Schrebergärten. Das Einzigartige hier ist die City-Farm mit Schweinen, Ziegen, Schafe, Enten, Hühner und Kaninchen, die gleichzeitig als grüne Oase in der Großstadt Bristol dient. Man denkt nicht, dass man in einer Metropole von fast einer halben Million Menschen ist. Das Zentrum von Bristol ist nur knapp 10 Minuten mit dem Auto entfernt. In St. Werburghs gibt es sogar […]

Bristol in der Karwoche 2024: Tag 3 – St. Werburghs


Die SS Great Britain
Gut ausgeruht und voller Tatendrang ging es nun in den ersten richtigen Tag auf Erkundungstour in Bristol. Wir trafen uns mit den herzlichen Gasteltern von Sophie am LEFT HANDED GIANT BREWPUB, einem unabhängigen Brauhaus und Bar. Wir sind hier übrigens oft vorbei gekommen: Entweder der Pub war noch nicht offen oder brechend voll. Zumindest konnte man vormittags einen Blick auf die Braukessel werfen. Auf der Castle Bridge warteten dann schon unsere „Stadtführer“ auf uns. Leider hatten wir nur einen Vormittag Zeit zum Kennenlernen der liebenswürdigen und sympathischen Gasteltern. Diese erklären uns […]

Bristol in in der Karwoche 2024: Tag2 – SS Great ...


Graffiti Street Art in St Werburgh's
Sophie muss für ihr Studium einen mehrmonatigen Auslandsaufenthalt im englischsprachigen Raum nachweisen. Die Uni in Göttingen hat den einjährigen Aufenthalt in Neuseeland nicht anerkannt. Offenbar spricht man dort nicht englisch – nach Ansicht der Zuständigen. Wir haben aufgehört, solche irrwitzigen Vorgaben zu hinterfragen. Somit hat Sophie sich um eine Assistenzstelle an einer Schule in Bristol bemüht und ist nun im schönen Südwest England. Und wir haben sie besucht… Bristol ist die Partnerstadt von Hannover. Hey – was wäre wenn man von Hannover nach Bristol mit dem Flieger rüberjetten könnte? Fehlanzeige! […]

Bristol in in der Karwoche 2024: Los geht’s